Acer S275HL, Benq BL2411PT, Benq GW2760HS, NEC Multisync EA294WMi - Umweltschonendes Monitor-Aufgebot

Acer S275HL, Benq BL2411PT, Benq GW2760HS, NEC Multisync EA294WMi - Umweltschonendes Monitor-Aufgebot

(Quelle: BenQ)
(Quelle: BenQ)
4. Mai 2013 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2013/05
Acer, Benq und NEC haben ihre Monitorenneuheiten präsentiert, die abgesehen von Benqs Modell GW2760ITS (Bild), bei dem auf die VA-LED-Technologie gesetzt wurde, alle auf der IPS-LED-Technologie basieren und besonders umweltfreundlich sein sollen.
Das kleinste Modell, der BL2411PT von Benq, kostet 399 Franken, misst 24 Zoll, und die Auflösung beträgt 1920x1200 Pixel während sich der dynamische Kontrast auf 20’000’000:1 beläuft. Weiter lässt sich der Monitor um 130 Millimeter in der Höhe verstellen, kommt mit Pivot-Funktion, passt die Helligkeit des Bildschirms an das Umgebungslicht an und versetzt sich automatisch in den Stand-by-Modus, sobald man sich vom Arbeitsplatz entfernt. Der Benq-Bruder, der 27 Zoll grosse GW2760ITS, weist eine Auflösung von 1920x1080 Pixel und eine Reaktionszeit von 4 Millisekunden auf. Zusätzlich hat Benq dem 349 Franken teuren Modell Senseye 3 spendiert, das einem das Gefühl vermitteln soll, bedrucktes Papier vor sich zu haben.
Der S275HL von Acer misst ebenfals 27-Zoll und löst mit 1920x1080 Pixeln auf. Im Gegensatz zum GW2760ITS beträgt der dynamische Kontrast hier aber nur 1’000’000:1 und mit
6 Millisekunden brauch dieses Modell etwas länger, um zu reagieren. Der Monitor ist zu einem Preis von 399 Franken erhältlich.
NECs Monitor Multisync EA294WMi (799 Franken) ist mit 29 Zoll der grösste unter den vorgestellten Geräten und soll damit eine Alternative zu Doppelbild­schirmen darstellen, bei denen 19-Zoll-Modelle zum Einsatz kommen (siehe auch S.54). Er verfügt über eine Auflösung von 2560x1080 Pixel und einen dynamischen Kontrast von 25’000:1. Wie das kleinere Benq-Modell kann auch dieser Bildschirm um 130 Millimeter in der Höhe verstellt und um 90 Grad gedreht werden.
Info: Acer, www.acer.ch; Benq, www.benq.ch; NEC, www.nec.com

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER