Nvidia stellt ersten integrierten Tegra-LTE-Prozessor vor

Nvidia stellt ersten integrierten Tegra-LTE-Prozessor vor

20. Februar 2013 - Die Prozessor-Familie von Nvidia ist um ein neues Mitglied reicher, den Tegra 4i. Dieser vereint CPU, GPU und LTE-Modem und soll schon bald Smartphones antreiben.
Nvidia stellt ersten integrierten Tegra-LTE-Prozessor vor
(Quelle: Nvidia)
Nvidia hat einen neuen Prozessor für Smartphones vorgestellt. Beim Tegra 4i handelt es sich um ein System-on-a-Chip (SoC), das nur halb so gross sein soll wie vergleichbare Modelle der Konkurrenten. Es kommt sowohl mit einer GPU mit 60 Kernen, einer auf der ARM-A9-Architektur basierenden Quad-Core CPU mit 2,3 GHz Taktfrequenz sowie einem LTE-Modem.

Der Tegra 4i ist laut Phil Carmack, Senior Vice President des Mobile Business bei Nvidia, der erste integrierte Prozessor aus dem eigenen Haus, der alle wichtigsten Funktionen eines Smartphones unterstützt und nicht nur kompakt, sondern auch extrem stromsparend sein soll. Wann erste Geräte mit dem neuen System-on-a-Chip erscheinen werden lässt er derweil offen.


Der Tegra 4i gesellt sich zum Tegra 4, den Nvidia im Januar im Vorfeld der CES in Las Vegas vorgestellt und als schnellsten mobilen Prozessor der Welt angepriesen hat (Swiss IT Magazine berichtete). Der Tegra 4 besteht im Gegensatz zum 4i aus vier Cortex-A15-CPU-Kernen sowie aus 72 Geforce-Grafikkernen und dürfte nach der Vorstellung des 4i womöglich eher in Tablets zum Einsatz kommen. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER