Google und Microsoft beheben Bugs ihrer neuen Smartphone-Betriebssysteme

Google und Microsoft beheben Bugs ihrer neuen Smartphone-Betriebssysteme

28. November 2012 - Google hat mit dem Ausrollen eines ersten Updates für Android 4.2 begonnen und Microsoft stellt für Dezember ein Aktualisierung für Windows Phone 8 in Aussicht.
(Quelle: Microsoft)
Google und Microsoft haben Stellung zu den in den vergangenen Tagen aufgetauchten Problemen mit ihren neuen Smartphone-Betriebssystemen Android 4.2 und Windows Phone 8 genommen. Die zahlreichen verärgerten Kunden (Swiss IT Magazine berichtete) können aufatmen: Die Bugs werden bald beseitigt. Microsoft hat gegenüber der amerikanischen "Computerworld" erklärt, dass die spontanen Reboots bald der Vergangenheit angehören und man das Problem zusammen mit seinen Partnern gefunden hat. Das entsprechende Update soll noch nächsten Monat, also im Dezmeber, over-the-air veröffentlicht werden. Google hat laut einem Bericht von "Engadget" derweil bereits mit dem Rollout von Android 4.2.1 begonnen. Das Update für "Jelly Bean" fixt zahlreiche Bugs, unter anderem angeblich auch den in der Kontakte-App, wo bisher der Monat Dezember fehlte. (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER