Polizei fahndet nach Mcafee-Gründer wegen Mordes

Polizei fahndet nach Mcafee-Gründer wegen Mordes

13. November 2012 - Der Mcafee-Gründer John Mcafee steht unter Verdacht, seinen Nachbarn ermordet zu haben und wird deshalb von der Polizei in Belize, wo der 67-Jährige wohnt, gesucht.
Laut diverser Medienberichte steht Mcafee-Gründer John Mcafee auf der Fahndungsliste der Polizei von Belize. Der Amerikaner, der seit 2008 in dem zentralamerikanischen Land lebt, soll zu einer Mordermittlung befragt werden – konkret geht es dabei um den Mord an Mcafees Nachbarn.

Im Rahmen der Suche nach Mcafee hat die Polizei auch das Anwesen des 67-Järhigen durchsucht, allerdings ohne Erfolg. Denn Mcafee hat sich, wie er gegenüber dem Magazin "Wired" verlauten lassen hat, im Sand eingegraben, um sich vor der Polizei zu verstecken. Die Polizei hätte ihn getötet, wenn sie ihn gefunden hätte, ist Mcafee überzeugt. Des weiteren äussert er den Verdacht, dass statt sein Nachbar eigentlich er hätte ermordet werden sollen. (abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER