Dell Poweredge C8000 - Geteilte Infrastruktur

Dell Poweredge C8000 - Geteilte Infrastruktur

4. November 2012 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2012/11
(Quelle: Dell)
A ls «erste Shared-Infrastructure-Lösung, mit der sich unterschiedliche CPU-, GPU/Co-Prozessor- und Storage-Einschübe in einem 4 HE hohen Gehäuse verbinden lassen», präsentiert Dell das System Poweredge C8000. Die Geräteserie verfügt laut Dell über Infrastruktur-Pools und ermöglicht damit die gemeinsame Nutzung von Ressourcen für Rechenleistung, Storage, Stromversorgung und Kühlung. Damit soll sie für Aufgaben wie High Performance Computing oder Big-Data-Applikationen prädestiniert sein.
Im Poweredge C8000 findet sich Platz für bis zu acht normal breite oder vier doppelt breite Einschübe. Jeder Einschub entspricht einem Standard-Server mit einem Prozessor, Memory, Netzwerk-Schnittstellen, Baseboard Management Controller und lokalem Festplattenspeicher. Drei verschiedene Einschübe stehen bereit, wobei zwei (C8220, C8220 X) auf Performance und einer (C8000XD) auf Storage ausgerichtet sind. Das Chassis verkauft Dell ab 3165 Franken, die Preise für die sogenannten Sleds sind von der Konfiguration abhängig. Ein C8220 Sled (Bild) mit Intel Dual Core E5-2640 CPU, 64 GB Speicher, 2x 1 TB SATA HD und einer X520-10-GbE-DP-Karte kostet als Beispiel 7829 Franken.
Info: Dell, www.dell.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER