iOS 6 Beta 4 ohne Youtube App

iOS 6 Beta 4 ohne Youtube App

7. August 2012 - Nach Google Maps ist in der aktuellen iOS-6-Beta auch die integrierte Youtube App verschwunden. Der Suchmaschinenriese arbeitet angeblich an einer eigenständigen Lösung.
iOS 6 Beta 4 ohne Youtube App
(Quelle: SITM)
Apple hat die mittlerweile bereits vierte Beta-Version des iOS 6 veröffentlicht. Sie bringt zahlreiche Neuerungen, wobei eine besonders ins Auge sticht: Gemäss dem US-Blog "The Verge" hat Apple nämlich die bisher integrierte Youtube App gestrichen. Die Lizenz sei abgelaufen, wird Apple im Bericht zitiert. Kunden hätten die Möglichkeit, Youtube weiterhin im Safari-Browser zu nutzen, erklärt Apple. Zudem arbeite Google an einer eigenständigen App für den Videodienst. Google erklärt derweil, dass man eng mit Apple zusammenarbeite, um iOS-Nutzern die bestmögliche Youtube-Erfahrung zu ermöglichen. Wer die integrierte Youtube App nicht missen möchte, der wird laut "Engadget" übrigens ganz einfach beim iOS 5 blieben können. Auf älteren Versionen des Betriebssystems bleibt die App anscheinend. Erscheinen wird die finale Version des iOS 6 laut diversen Gerüchten vermutlich am 12. September, zusammen mit einem neuen iPhone (Swiss IT Magazine berichtete). (mv)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER