Smarter Storage

Smarter Storage

8. Juli 2012 -
Artikel erschienen in IT Magazine 2012/07
IBM hat ein neues Konzept mit dem Namen IBM Smarter Storage vorgestellt. Mit diesem Ansatz will IBM zum Aufbau und der Handhabung von Speicherinfrastrukturen mit höherem Automatisierungsgrad beitragen. Kunden sollen damit in der Lage sein, Speicherinfrastrukturen zu gestalten sowie Technologien wie Echtzeit-Komprimierung und automatisiertes Tiering einzusetzen, um so mehr Leistung zu geringeren Kosten aus ihren Systemen zu holen. Dazu wurden Erweiterungen bei mehreren Produkten angekündigt. So erhalten IBM Storwize V7000 sowie der IBM System Storage SAN Volume Controller (SVC) beispielsweise die Fähigkeit zur Komprimierung von Daten in Echtzeit. Die Systeme sollen aktive Daten damit neu um bis zu 80 Prozent komprimieren können und so die effektive Speicherkapazität um bis zu fünf Mal erhöhen. Zudem will IBM die Leistung von IBM System Storage DS3500 und DC3700 verbessert haben.
Info: IBM, www.ibm.ch

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER