Vorsprung dank gepflegter Kleidung

Vorsprung dank gepflegter Kleidung

7. Mai 2012 - Von Monika Seeger

Mit einem gepflegten Äusseren kann man heute punkten. Sich angemessen zu kleiden heisst, die Garderobe dem Umfeld und den Erwartungen seiner Kunden anzupassen.
Artikel erschienen in IT Magazine 2012/05
Das Zitat «Kleider machen Leute» hat bis heute nicht an Bedeutung verloren. Betritt man etwa einen Raum, so macht man mit seinem persönlichen Erscheinungsbild bereits eine Aussage, bevor man überhaupt etwas sagt. Der erste Eindruck zählt und dieser basiert zwangsläufig auf Äusserlichkeiten wie Kleidung, Frisur oder Rasur. Gemäss William Thourlby, dem Autor von «You are what you wear», bilden wir uns – alleine durch das Erscheinungsbild – innerhalb eines kurzen Momentes eine Meinung über das Ausbildungsniveau, die soziale Stellung, die Integrität, den Charakter und die moralische Einstellung unseres Gegenübers.

Kleidung zeigt Werte der Firma

Zwar gibt es in den meisten Berufen keine Kleiderordnung, trotzdem sollten im Berufsleben hinsichtlich Outfit einige Regeln beachtet werden, um professionell, kompetent und seriös zu wirken. Denn Kleider machen nicht nur Leute, sondern auch Karriere. Mit jedem Beruf und jeder Funktion sind bestimmte Erwartungen verknüpft. Während ein Arzt oder Apotheker nicht um den weissen Kittel herumkommt, darf der Kreativdirektor einer Werbeagentur durchaus fantasievoll und einfallsreich daherkommen. In der IT-Branche hängt der Stil von der Funktion sowie vom Umfeld des Kunden ab: Während der IT-Consultant gut beraten ist, wenn er zum Termin in der Grossbank ein klassisches Business-Outfit trägt, darf sich der EDV-Supporter, der einen Gewerbebetrieb besucht, etwas lockerer geben. Wie man sich kleidet, hängt also stark von den Werten und Erwartungen ab, die eine Branche oder Firma prägen. Diese Werte sollten sich in der persönlichen Kleidung widerspiegeln. Wer korrekt gekleidet ist, wirkt jedoch grundsätzlich selbstsicherer, vertrauenswürdiger und erfolgreicher auf seine Kunden und Mitmenschen und stärkt sowohl das eigene Image als auch jenes des Unternehmens.
 
Seite 1 von 5

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER