Microsoft belohnt Nokia für Windows-Phone-Nutzung

Microsoft belohnt Nokia für Windows-Phone-Nutzung

29. Januar 2012 - Im vierten Quartal hat Nokia von Microsoft 250 Millionen Dollar Unterstützungsbonus erhalten, weil der finnische Hersteller dessen Betriebssystem einsetzt. Ausserdem muss Nokia deutlich weniger Lizenz-Gebühren entrichten als die Konkurrenz.
Microsoft belohnt Nokia für Windows-Phone-Nutzung
(Quelle: Nokia)
Im kürzlich veröffentlichten Geschäftsbericht von Nokia (Swiss IT Reseller berichtete) ist die Rede von einem üppigen Bonus, den Microsoft dem finnischen Hersteller zur Unterstützung abgetreten hat. Offenbar hat Nokia alleine im vierten Quartal 2011 ganze 250 Millionen Dollar dafür erhalten, dass der Handy-Hersteller bei der Smartphone-Produktion ausschliesslich auf das Microsoft-Betriebssystem Windows Phone gesetzt hat. Gleichzeitig muss Nokia offenbar nur minimale Software-Lizenzgebühren für die Verwendung von Windows Phone entrichten. Die sogenannte "Plattform-Unterstützungs-Zahlung" von Microsoft ist laut Geschäftsbericht keine einmalige Angelegenheit: Im Laufe der Partnerschaft wird Nokia von Microsoft – zählt man die Unterstützungszahlungen und reduzierten Lizenzkosten zusammen – "Milliarden von Dollar" erhalten.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER