Krankengeschichte und Impfausweis auf dem iPhone

Krankengeschichte und Impfausweis auf dem iPhone

7. September 2011 - iPhone-Nutzer können ab heute ihre medizinischen Daten auf ihrem Handy abrufen. Mit dem E-Impfausweis von Ehealth Suisse und dem Gesundheitsdossier von Evita werden gleich zwei neue Apps lanciert.
(Quelle: Evita)
Der Steuerungssausschuss von Ehealth Suisse will mit dem Projekt "E-Impfausweis" ein erstes nationales Vorhaben realisieren. Eine Vorstudie für die elektronische Version des Impfausweises soll bis spätestens Januar 2012 die finanziellen, organisatorischen und technischen Aspekte des Projektes klären. Auf der Plattform meineimpfungen.ch ist "Myviavac" für das iPhone jedoch bereits erhältlich. Die Plattform wurde von den Unternehmen Arpage Applications, Viavac sowie der Schweizer Ärztekasse gemeinsam entwickelt. Die App selbst kommt von Abonobo. Es kostet derzeit 1.00 Franken.


Neben dem Impfausweis kann ab heute auch ein kostenloses Gesundheitsdossier mit persönlichen medizinischen Daten wie Arztbesuche und Röntgenbilder über das Smartphone abgerufen werden. Das App stammt von der Swisscom-Tochter Evita und funktioniert ebenfalls nur auf dem iPhone. Erst im Mai 2011 lancierte Evita mit Evita Med ein kostenloses Online-Gesundheitsdossier. Dieses lässt sich nun auch über das iPhone abrufen. In einer späteren Version des Apps, die noch dieses Jahr erscheinen wird, soll es zusätzlich möglich sein, neben den Vitaldaten weitere Gesundheitsdaten über das iPhone zu erfassen. Die Grundversion des Apps ist derzeit kostenlos erhältlich. Zusatzfunktionen wie ergänzende Dokumente werden jedoch einzeln verrechnet.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER