Intel-SSD werden günstiger

Intel-SSD werden günstiger

15. November 2010 - Intel senkt die Preise für seine Solid State Drives (SSD). Zudem lanciert der Prozessor-Hersteller ein 120-GByte-Modell.
(Quelle: Vogel.de)

Die Solid State Drives (SSD) von Intel werden günstiger, wie der Prozessor-Hersteller mitteilt. Ausserdem erweitert Intel seine Produktlinie mit einer SSD mit einer Kapazität von 120 GByte, die für 239 Dollar erhältlich ist. "Jedes Jahr zu Weihnachten suchen die Kunden nach attraktiven neuen technischen Geräten; dieses Jahr werden Solid State Disks dank sinkender Preise immer mehr zum Mainstream. Interessant macht sie vor allem die Tatsache, dass sie den grössten Beitrag einzelner PC Komponenten zu einer höheren PC-Leistung liefern", so Troy Winslow, Director of Product Marketing, Intel NAND Solutions Group. Die X25-M-Mainstream-SATA-SSD mit 80 GByte kostet ab sofort nur noch 179 Dollar bei Abnahme von 1000 Stück. Die doppelte Speicherkapazität mit einem 160GB-X25-M-Laufwerk gibt es für 399 Dollar.



(abr)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER