Schon wieder: Hack-Attacke auf Microsoft

Microsoft kommt nicht zur Ruhe: Bereits zum dritten Mal ist einem Hacker ein Einbruch gelungen.
9. November 2000

     

Dimitri nennt sich der erfolgreiche Hacker, dem es gelungen ist, zwei Mal die Websites von Microsoft zu knacken. Erstaunlich ist, dass der Einbruch an bekannten Schwachstellen erfolgt ist und dass eigentlich Patches vorhanden sind, um dies zu verhindern. Doch diese wurden nie in das System integriert. Beim ersten Einbruch in das Microsoft-System hinterliess der Hacker nur eine Nachricht: "Hack the Planet". Beim zweiten Eindringen vermerkte Dimitri spöttisch: "Patching your system is very hard, huh?" und verschickte den Link an die Presse. Microsoft kommentierte die Attacken als unglücklich und störend, stuft sie aber als vergleichsweise harmlos ein. (rd)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER