Microsoft plant Fast-Übernahme

Microsoft plant Fast-Übernahme

8. Januar 2008 - Enterprise-Suchtechologie für 840 Millionen Euro.
Laut dem "Wall Street Journal" will Microsoft den norwegischen Enterprise-Search-Anbieter Fast Search & Transfer übernehmen. Der Kaufbetrag liegt bei rund 840 Millionen Euro oder 19 norwegischen Kronen pro Aktie. Dies entspricht einem Plus von 42 Prozent gegenüber dem letzten Kurs vom 4. Januar. Das Fast-Management empfiehlt den Aktionären, das Microsoft-Angebot anzunehmen; die beiden Hauptaktionäre Orkla und Hermes Focus Asset Management haben bereits zugestimmt.


Microsoft kommt mit der Akquisition in den Genuss der anerkannt leistungsfähigen Enterprise-Search-Techologie von Fast samt Mitarbeitern und Know-how. Fast profitiert laut CEO John Lervik von Microsofts starkem Verkaufs- und Marketing-Netzwerk und darf auf einen breiteren Kundenkreis hoffen. (ubi)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER