IT-Budgets steigen moderat

Gemäss einer Studie von Merrill Lynch steigen die IT-Ausgaben dieses Jahr um fünf Prozent.
2. Februar 2005

     

Die IT-Investitionen werden dieses Jahr von vier auf fünf Prozent zulegen. Das ist das Resultat einer Umfrage von Merrill Lynch unter den CIOs von 100 Grossunternehmen in Amerika und Europa. Mehr Geld soll vor allem in Software und Speichersysteme fliessen. Die Ausgaben für Dienstleistungen werden gemäss Studie hingegen rückläufig sein. Das sei darauf zurückzuführen, dass viele Unternehmen gewisse IT-Bereiche bereits ausgelagert haben. Abnehmen werden auch die Investitionen in neue Rechner, da die Erneuerungswellen in vielen Unternehmen bereits 2004 abgeschlossen wurden, so die Studie.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER