Schweizer Open-Source-Awards erstmals verliehen

Schweizer Open-Source-Awards erstmals verliehen

26. September 2008 - Anlässlich der OpenExpo wurden die ersten CH Open Source Awards in fünf Kategorien verliehen.
Im Rahmen des Jahres der Informatik verlieh der Verein /ch/open am Mittwoch an der OpenExpo erstmals den "CH Open Source Award". Insgesamt wurden Sieger in fünf Kategorien bestimmt. Im einzelnen sind dies:
  • OLAT, eine E-Learning-Plattform (Kategorie: Swissness)

  • Day (Business)

  • die Kantonsschule Zofingen (Pioneer)

  • die beiden Projekte Schoolnet Namibia und Linuxola (Advocacy)

  • Esteban Joël Marin und Philipp Gassmann (Youth)

  • Mit dem Award will /ch/open die Entwicklung und Nutzung von FOSS (Freier und Open Source Software) in der Schweiz fördern.

    Neuen Kommentar erfassen

    Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
    Antwort
    Name
    E-Mail
    GOLD SPONSOREN
    SPONSOREN & PARTNER