Nokia bringt 2010 erste LTE-Geräte

Nokia bringt 2010 erste LTE-Geräte

9. März 2009 - Der finnische Mobiltelefon-Hersteller Nokia setzt auf den Datenstandard LTE und hat sich somit gegen Wimax entschieden. Erste LTE-Geräte sind für 2010 zu erwarten.

Nokia bewegt sich von Wimax weg in Richtung Long Term Evolution (LTE). Nach Meinung der Finnen ist Wimax eher ein Nischenprodukt. Hingegen will der Mobiltelefon-Hersteller bereits nächstes Jahr erste LTE-Touchscreen-Geräte auf den Markt bringen, wie das Unternehmen anlässlich einer Tagung der Portable Computer and Communications Association (PCCA) verlauten liess. Weitere Details dazu verriet Nokia noch nicht. Allerdings werden die Geräte wahrscheinlich nur in den USA erhältlich sein. Nokia konnte dazu nämlich den amerikanischen Netzbetreiber Verizon als Partner gewinnen, wie "TheStreet.com" berichtet. Mit diesem Schritt dürfte der weltweite Handy-Marktführer nun auch in den USA Fuss fassen. Als Weiterentwicklung von UMTS soll LTE vor allem Übertragungsraten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde ermöglichen.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
SPONSOREN & PARTNER