Schulterschluss zwischen HP und Unispital Basel

Schulterschluss zwischen HP und Unispital Basel

26. Januar 2005 - Erstes Projekt ist die Lösung "Hospital Forms Solutions".
Hewlett-Packard Schweiz und das Universitätsspital Basel sind eine strategische Parnterschaft eingegangen. Die beiden Organisationen wollen zusammen Produkte für den Spitalbereich entwickeln und gemeinsam europaweit vertreiben. Als erstes Projekt stehe die Lösung "Hospital Forms Solutions" (HFS) an, meldet HP heute. HFS soll es ermöglichen, handschriftlich erfasste Formularinhalte mittels eines digitalen Pens von HP zu erstellen, weiterzuleiten und zu archivieren. Ein Pilotversuch dazu sei bereits "sehr erfolgreich verlaufen", heisst es weiter.

Bisher werden handschriftlich verfasste Dokumente als Bild eingescannt und Daten zusätzlich digital nacherfasst. Mit der neuen Methode sollen Prozesse effizienter und günstiger werden und die Zugriffsgeschwindigkeit auf und Verfügbarkeit der Daten verbessert werden.

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER