Amazon nimmt iPod aufs Korn

Amazon nimmt iPod aufs Korn

20. Februar 2006 - Offenbar will Amazon Apple sowohl auf iTunes- wie auch auf iPod-Seite angreifen.
Wie das "Wall Street Journal" berichtet, soll Amazon Apples iTunes/iPod-Prinzip angreifen wollen. So sei geplant, einen eigenen Musikdienst anzubieten. Für diesen befinde man sich bereits in Verhandlungen mit Major-Lables wie Sony BMG, EMI, Universal Music oder Warner Music. Doch damit nicht genug: Daneben will Amazon unter dem eigenen Brand auch einen MP3-Player lancieren, der höchstwahrscheinlich von Samsung produziert würde. Dieser Player soll im Paket mit einem Amazon-Musikabo stark verbilligt angeboten werden und schon vorab mit Songs bestückt sein. Amazon will also das Handy-Aboprinzip auf Online-Musik-Shops ausweiten. Wie die US-Zeitung weiter berichtet, könnte der Service bereits diesen Sommer an den Start gehen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER