Benq Mobile offiziell am Start

Aus Siemens Mobile wird Benq Mobile, Handys und Kunden werden übernommen.
3. Oktober 2005

     

Benq Mobile, die vollständig auf Wireless Kommunikation ausgerichtete Business Group der Benq Corporation, hat am 1. Oktober offiziell den Betrieb aufgenommen. Die bisherigen Aktivitäten von Siemens Schweiz Mobile Phones führt neu Benq Mobile Schweiz. Für die Leitung dieses Unternehmens wird Ruedi Moll verantwortlich zeichnen. Das bestehende Siemens Handysortiment und der Kundenservice werden übernommen. Für die Mitarbeitenden ändert sich nichts, der Wechsel sei mit keinem Stellenabbau verbunden, heisst es in einem Pressecommuniquée von Benq. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER