Migros-Handy: Abrechung sekundenweise

Migros-Handy: Abrechung sekundenweise

21. September 2005 - M-Budget Mobile zieht auch beim Abrechungsverfahren mit Coop gleich.
Seit gestern ist nun auch Coop auf dem Handymarkt mit CoopMobile präsent. Im Gegensatz zur Migros, wo jeweils auf 10 Sekunden aufgerundet wird, rechnet Coop im Sekundentakt ab. So soll Coop trotz höherer Minutenpreise in Tat und Wahrheit für den Durchschnittskonsumenten günstiger kommen. Die Migros reagiert nun auf diesen Umstand und hat die Swisscom, von der das Abrechungsmodell stammt, dazu bewegen können, ebenfalls auf die sekundenweise Abrechung zu setzen. Bis die Systeme jedoch umgestellt sind, wird es Anfang Oktober werden. Bis dahin verspricht die Migros, die Gesprächsdauer im 10-Sekundentakt ab- anstatt aufzurunden. Bei der Swisscom selbst soll weiterhin wie bisher abgerechnet werden. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER