Linux bei der CSS Versicherung

Linux bei der CSS Versicherung

10. August 2005 - Die Schweizer Nummer 2 bei den Krankenversicherungen setzt auf Linux.
Wie Wyse Technology mitteilt, wird die luzernische CSS Versicherung – Nummer 2 unter den Schweizer Krankenversicherern – mit 1900 Linux-basierten Thin Clients ausgestattet. Bei den Geräten, die am Hauptsitz und in den Aussenstellen zum Einsatz kommen, handelt es sich um Clients des Typs Wyse Winterm V50. Die Lösung soll für den Desktop wie auch für mobile Geräte konzipiert sein. Man verspricht sich bei der CSS durch den Thin-Client-Einsatz eine Kostenreduktion, mehr Datensicherheit und eine einfachere Wartung. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER