JDeveloper ist gratis

Wie letzte Woche berichtet, macht Oracle JDeveloper frei zugänglich.
28. Juni 2005

     

Vergangene Woche ist bereit an US-Medien durchgesickert, dass Oracle die Entwicklungsumgebung JDeveloper gratis machen will (InfoWeek berichtete). Jetzt wurde der Schritt vollzogen. JDeveloper kann mit dem Applicatiopn Developer Framework (ADF) heruntergeladen werden. Eine Lizenz, um ADF-Anwendungen auf einem anderen als einem Oracle-Applikationsserver zu installieren, fehlt jedoch. Mit der Gratis-Abgabe sollen mehr Entwickler für die Plattform gewonnen werden. Jedoch macht Oracle klar, dass JDeveloper nicht Open Source sei oder werde. Weitere Infos finden sich hier. (mw)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER