Windows 2000 in Firmen weit verbreitet

Laut einer Studie ist Windows 2000 vor allem bei Firmen mit mehr als 250 Rechnern noch weit verbreitet.
16. Juni 2005

     

Windows 2000 scheint in Firmen noch äusserst populär zu sein. Wie die Marktforscher von AssetMatrix herausgefunden haben, setzen Unternehmen auf fast der Hälfte ihrer Rechner noch auf Windows 2000. Genau genommen sank der 2000er-Anteil seit der letzten Erhebung von Ende 2003 nur von 52 auf 48 Prozent. Der XP-Anteil stieg in demselben Zeitraum von 6,6 auf 38 Prozent - meist aber zu Lasten von Windows 95 und 98, die noch auf 5 Prozent aller Rechner eingesetzt werden. NT kommt auf gut 10 Prozent der Arbeitsplätze zum Einsatz (minus 3 Prozent). Ebenfalls wurde herausgefunden, dass offenbar primär grössere Unternehmen auf Windows 2000 setzen. In Firmen mit über 250 Rechnern ist das OS auf über der Hälfte der PCs installiert. Die Erhebung ist insofern spannend, da Microsoft plant, den breiten Support für Windows 2000 im Rahmen der gängigen Lebenszyklen am 30. Juni einzustellen. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER