Gerüchte um Swisscom-Eircom-Deal

Gerüchte um Swisscom-Eircom-Deal

4. November 2005 - Ein Kaufinteressent ist an die irische Ericom herangetreten.
Die bereits Anfang Oktober bekannt gewordenen Gerüchte, dass Swisscom nach Irland schielt und an der irischen Eircom interessiert sei, scheinen sich zu erhärten. Wie der irische Festnetzanbieter mitteilte, sei ein Kaufinteressent an sie herangetreten. Weitere Informationen, wer der Anbieter ist und ob es zu einer Übernahmeofferte kommt, wolle man zu gegebener Zeit bekannt geben.

Seit längerem ist bekannt, dass Swisscom in Europa auf der Suche nach geeigneten Übernahmekandidaten ist. Das "Wall Street Journal" und andere Medien gehen unter Bezug auf "gut informierter Kreise" davon aus, dass es sich beim unbekannten Kaufinteressenten tatsächlich um die Swisscom handelt. Der Konzern selber wollte die Gerüchte gegenüber der Zeitung nicht kommentieren.

Eircom, die einen grosen Teil des irischen Festnetzmarktes kontrolliert und ihren Mobilfunkteil verkauft hat, gehört zu den wenigen Telekomgesellschaften in Europa. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER