Will Merz die Swisscom verkaufen?

Will Merz die Swisscom verkaufen?

10. Oktober 2005 - Bis Jahresende soll betreffend der Swisscom eine klare Strategie des Bundesrates vorliegen.
Vor allem deutsche Medien spekulieren darüber, ob die Swisscom ins Ausland verkauft werden soll. Auslöser dafür ist offenbar eine Aufforderung von Finanzminister Hans-Rudolf Merz an Bundesrat Leuenberger, bis Ende Jahr eine klare Strategie betreffend der Swisscom vorzulegen. Das Für und das Wider eines Verkaufs müsse abgewogen werden, berichtet das "Handelsblatt" unter Berufung auf eine Sprecherin von Bundesrat Merz. Weiter schreibt die Zeitung, dass die Swisscom für alle grossen europäischen Telecoms interessant wäre, so auch für die Deutsche Telekom.
Erst letzte Woche noch waren Gerüchte aufgetaucht, wonach die Swisscom an der irischen Eircom interessiert sein soll. Dies hatten irische Publikationen berichtet. Der Preis für eine eventuelle Übernahme würde sich auf rund drei Milliarden Euro betragen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER