Europäer sind Firefox-Fans

In Europa kann der Browser Firefox schon fast 10 Prozent Marktanteil für sich verbuchen.
25. April 2005

     

Bis Ende Jahr soll der Browser Firefox einen Marktanteil von 10 Prozent erobert haben, so hoffen seine Erbauer. In Europa könnte es schon früher soweit sein. Gemäss einer Statistik der Online-Werber von Adtech besitzt Firefox in Europa einen Anteil von 8,96 Prozent. Zusammen mit dem Mozilla-Browser kommt die Plattform gar auf 10,1 Prozent. Offenbar konnte der Open-Source-Browser vor allem im März wieder kräftig zulegen, nachdem das Wachstum in den ersten beiden Monaten dieses Jahres etwas abflachte. Im März war Firefox auch wieder öfter in den Medien, wenn auch mit Negativmeldungen. So hiess und heisst es von verschiedenen Seiten, dass der Internet Explorer nicht weniger sicher sei als Firefox. Der IE soll in Europa noch einen Marktanteil von 86,8 Prozent besitzen, Platz 3 belegt Opera mit 1,12 Prozent. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER