Pentium 4 vor Preissenkung

Wie einer internen Intel-Roadmap zu entnehmen ist, sollen Pentium-4-CPUs ab August deutlich günstiger werden.
22. März 2005

     

Ein internes Intel-Papier gibt einen Ausblick auf die Pläne des Chip-Giganten mit der aktuellen Single-Core-Ausführung des Pentium 4. So berichtet "Golem.de", dass die 600-Serie in diesem Jahr zum Mainstream werden soll und zudem mit Taktraten bis 3,8 GHz erscheinen wird. Der Pentium 4 5xx soll auslaufen und durch die 600er-Chips ersetzt werden. So soll denn ab August die bislang recht teure 600er-Serie deutlich günstiger werden. Für die 500er-Chips sind offiziell keine Preissenkungen vorgesehen, doch geht man davon aus, dass auch diese Chips nach unten angepasst werden. (mw)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER