Intel-Linux-Kits weltweit

Das Linux-Kit von Intel soll rund um den Globus verfügbar werden.
16. März 2005

     

Im vergangenen November hatte Intel in China und in Indien ein Linux-Kit eingeführt. Dieses umfasst unter anderem Support-Software, Scripts, um die Linux-Installation auf Rechnern zu automatisieren, und auch Tools zur Prüfung der Kompatibilität. Nun will Intel dieses Linux-Kit weltweit lancieren. Die Kits werden an 160'000 Partner rund um den Globus ausgeliefert. Sie funktionieren mit Linux-Versionen von Novell, Red Hat, Red Flag sowie China Standard Software und sind für PC-Hersteller gedacht. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER