Sony Ericsson-Walkman-Handy mit 0,5 GB Speicher

Sony Ericsson-Walkman-Handy mit 0,5 GB Speicher

2. März 2005 - Sony Ericsson hat heute die kommenden Handys bis Herbst gezeigt.
Sony Ericsson-Walkman-Handy mit 0,5 GB Speicher
(Quelle: SITM)
Sony Ericsson hat heute in Zürich über die kommenden Handys für das erste, zweite und dritte Quartal dieses Jahres informiert. Als Highlight – zumindest im Consumer-Bereich – darf mit Sicherheit das erste Walkman-Handy W800i bezeichnet werden. Die Zusammenarbeit mit Sony und die Verwendung der Bezeichnung Walkman wurde erst kürzlich in Cannes bekanntgegeben. Das W800i wird im dritten Quartal mit einem 512-GB-Memory-Stick ausgeliefert, die Musik-Wiedergabezeit soll bei bis zu 30 Stunden liegen. Weiter findet sich beim rund 750 Franken teuren GSM-Gerät eine 2-Megapixel-Kamera.
Ebenfalls mit 2 Megapixeln wird das K750i (ab zweitem Quartal) für rund 600 Franken fotografieren, hier verspricht Sony Ericsson Bilder in hoher Druckqualität – unter anderem dank Autofokus. Daneben wurden die beiden Einsteigergeräte K300i (300 Franken, VGA-Kamera) und J300i (250 Franken, ohne Kamera) gezeigt. Ausserdem wurde mit dem MMV200 (ab drittem Quartal, 150 Franken) ein neues Media-Center präsentiert, mit dem Videoclips, Bilder und Musik via Bluetooth an den TV oder die Stereoanlage übertragen werden.
Im Business-Umfeld wurden erneut die Geräte vorgestellt, die es bereits in Cannes zu sehen gab. Zum einen das UMTS-Handy Z800i (850 Franken, ab zweitem Quartal), das praktisch baugleich mit dem bereits erhältlichen V800 ist, jedoch nicht nur exklusiv bei Vodafone zu kaufen sein wird. Ebenfalls UMTS-fähig ist das K600i (700 Franken, ab zweitem Quartal), es unterscheidet sich aber von der Grösse her kaum mehr von einem GSM-Gerät. Zu guter Letzt wurde die UMTS/EDGE-PC-Karte GC95 (500 Franken, ab drittem Quartal) gezeigt, die nahtloses Handover ermöglichen soll. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER