Skype auf Motorola-Handys

WiFi-Handys von Motorola sollen in Zukunft mit der VoIP-Lösung Skype ausgerüstet werden.
16. Februar 2005

     

Mit der Einführung von WiFi-Mobiltelefonen wird automatisch auch Voice over IP (VoIP) auf dem Handy ein Thema. Am 3GSM World Congress in Cannes hat nun Motorola bekanntgegeben, eine Kooperation mit dem erfolgreichen VoIP-Anbieter Skype eingegangen zu sein. Die Skype-Lösung soll in Zukunft auf WiFi-Handys des amerikanischen Telefon-Spezialisten vorinstalliert werden. Skeptische Stimmen gibt es allerdings im Zusammenhang mit VoIP auf dem Handy auch. So fragt man sich wohl zurecht, welcher Mobilfunkanbieter ein Handy mit vorinstallierter VoIP-Software ins Programm aufnehmen soll, über die gratis telefoniert werden kann. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER