SwissICT gründet Fachgruppe

SwissICT will sich künftig vermehrt um das Thema E-Health kümmern.
24. September 2004

     

Der Schweizerische Verband der Informations- und Kommunikationstechnologie SwissICT hat eine neue Fachgruppe gegründet. Nach Free- and Open Source sowie IT Service Managament will sich der Verband nun vermehrt um das Thema E-Health kümmern.
In Partnerschaft mit eHealthcare.ch sollen Fragestellungen behandelt werden wie beispielsweise:


  • Wo befindet sich die Schweiz im elektronischen Gesundheitsmarkt verglichen mit den europäischen Ländern?

  • Welche Formate und Standards sind erfolgversprechend für den elektronischen Austausch von Gesundheitsdaten?

  • Welche Sicherheits- und Datenschutzfragen müssen für die Patientenkarte und die entsprechenden Informationssysteme gelöst werden?





Als Leiter der neuen Fachgruppe wurde Prof. Dr. Andreas Meier von der Universität Fribourg eingesetzt. Meier wurde gleichzeitig in die Expertenkommission von SwissICT gewählt.
(mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER