Aus für Fixnetbox

Aus für Fixnetbox

5. Juli 2004 - Swisscom hat die vor knapp einem Jahr eingeführte Fixnetbox, einen im Netz integrierten Anrufbeantworter, vom Markt genommen.
Im August 2003 führte Swisscom Fixnetbox ein. Jetzt, ein knappes Jahr später, wird der ins Netz integrierte Anrufbeantworter mit E-Mail-Funktionen wieder vom Markt genommen. Als Grund gibt Swisscom an, dass das Risiko zu gross sei, Fixnetbox den Kunden nicht in der angestrebten Qualität anbieten zu können. Von Beginn weg kämpfte der Anrufbeantworter mit Problemen wie lange Wartezeiten. Diese habe man zwar inzwischen mehrheitlich behoben, trotzdem wird die Fixnetbox durch Combox basic und Combox pro ersetzt. Die Fixnetbox soll noch bis Ende September in Betrieb bleiben, die rund 70'000 Kunden sollen künftig Combox nutzen können. Combox basic ist dabei gratis, Combox pro mit zusätzlicher Faxbox und einem Internet-Zugang kostet 5 Franken monatlich. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER