Microsoft und Siemens tauschen Patentrechte

Microsoft und Siemens tauschen Patentrechte

3. Mai 2004 - Siemens und Microsoft wollen sich gegenseitig Zugriff auf gewisse Patente erlauben.
Microsoft und Siemens haben ein Abkommen geschlossen, um sich gegenseitig Zugriff auf gewisse Patente zu erlauben. Microsoft wird dabei einen "für Microsoft- und Siemens-Verhältnisse relativ kleinen Geldbetrag" an Siemens zahlen, sagte Microsoft-CEO Steve Ballmer heute. Die Höhe dieser Summe wurde aber nicht bekanntgegeben. Microsoft will bei seinem Versuch, im Markt der Telekommunikations-Infrastruktur stärker Fuss zu fassen, vom Zugriff auf die Siemens-Patente profitieren. Etwas unspezifischer heisst es bei Siemens, man sei "immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, unseren Kunden weltweit immer attraktivere Produkte und Dienstleistungen anzubieten, vor allem im Bereich IT und Software."
(mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER