Chiphersteller optimistisch

Halbleiter-Hersteller in Taiwan glauben offenbar an eine bleibend hohe Nachfrage bei Chips.
5. Juli 2004

     

Die beiden taiwanesischen Firmen Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC) und United Microelectronics (UMC) glauben an einen dauerhaften Aufschwung in der Chip-Industrie. Die beiden weltweit grössten Halbleiter-Auftragshersteller haben in den vergangenen sechs Monaten ihre Investitionen offenbar massiv gesteigert, was das Vertrauen der Industrie in einen anhaltenden Aufschwung bestärke, so das "Wall Street Journal". Gemeinsam sollen die beiden Unternehmen seit Jahresbeginn 2,8 Milliarden Dollar in ihr Business gesteckt haben. Primär werden die Produktionsanlagen ausgebaut. Nicht nur die höheren PC-Verkäufe, auch der Boom bei Handys, Set-Top-Boxen und Spielkonsolen seien für den reissenden Chip-Absatz verantwortlich. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER