Schweiz ist Breitbandland Nr. 13

Die Dichte der Breitbandanschlüsse in der Schweiz beträgt 6,3 Prozent.
17. September 2003

     

Gemäss Zahlen der International Telecommunication Union (ITU) liegt die Schweiz punkto Dichte der Breitband-Internetanschlüsse auf dem 13. Platz mit einem Anteil von 6,3 Prozent. Den ersten Rang belegt Südkorea, wo 21 Prozent der Einwohner einen Breitbandanschluss haben. Es folgen Hong Kong (15%) und Kanada (11%) auf den weiteren Podestplätzen. Im vergangenen Jahr habe die Zahl der Breitband-User ein Wachstum von 72 Prozent erfahren, rechnet die ITU vor, mittlerweile sind 63 Millionen User breitbandig im Internet unterwegs. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER