Orange beendet Roaming-Abkommen mit Swisscom

Orange beendet Roaming-Abkommen mit Swisscom

16. Juni 2003 - Laut der "Sonntags Zeitung" will Orange das nationale Roaming-Abkommen mit der Swisscom künden.
Orange-Kunden hatten bislang die komfortable Möglichkeit, dass ihr Handy in Gebieten, die von Orange-Antennen nicht abgedeckt wurden, automatisch auf das Swisscom-Netz umschaltete. Nun ist man aber bei Orange der Meinung, dass das eigene Netz inzwischen gut genug sei, weshalb das nationale Roaming-Abkommen mit Swisscom in den nächsten Wochen aufgelöst werden soll. Dies berichtete die "Sonntags Zeitung" gestern unter Berufung auf eine interne Orange-E-Mail. Orange könne eine Abdeckung von 98 Prozent bieten, durch die Kündigung des Roaming-Vertrags würden rund 1,5 Prozent der Bevölkerung nur noch beschränkt oder gar nicht mehr mit Orange telefonieren können. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER