Abstimmen per Internet nicht vor 2010

Abstimmen per Internet nicht vor 2010

11. Januar 2002 - Die Bundeskanzlei hat Erwartungen zerschlagen, dass vor 2010 per Internet abgestimmt werden könnte.
Die Bundeskanzlei hat seine Pläne zum Vote électronique, also zur Abstimmung via Internet, konkretisiert. Bis es soweit ist, werden laut einem entsprechenden Bericht noch einige Jahre ins Land ziehen. Vor 2010 könne nicht mit der Möglichkeit der Online-Abstimmung gerechnet werden, heisst es vom Bund. Zuerst gebe es noch eine Reihe von Sicherheits- und Technikfragen zu lösen. Kopfzerbrechen bereitet beispielsweise die Frage nach dem Ständemehr, da E-Voting ortsunabhängig ist. Trotzdem wird E-Government in dem Bericht als realistisch und zukunftsträchtig eingestuft. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER