Plug-in für MPEG-4-Streaming verabschiedet

Plug-in für MPEG-4-Streaming verabschiedet

5. Oktober 2001 - Grosskonzerne wie Apple oder Cisco forcieren die Einführung von MPEG-4 als Standard.
Die Internet Streaming Media Alliance (ISMA) hat bekanntgegeben, dass die ersten Spezifikationen (ISMA 1.0) für die Installation eines Plug-ins für das MPEG-4-Format fertiggestellt wurden. Hinter ISMA stehen Cisco, IBM, Philips, Sun und seit neuem auch Apple. Mit ISMA 1.0 soll der User für Streaming-Audio und -Video lediglich genötigt sein, ein einziges Plug-in zu installieren, und zwar vom Mobiltelefon bis zum PC. ISMA hofft offenbar auch, dass MPEG-4 das MP3-Format ersetzen könnte. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER