Nortel: Weitere 20'000 Stellen weg

Netzwerkkomponenten-Hersteller Nortel streicht 20'000 Jobs und schreibt 3,6 Milliarden Dollar Verlust im dritten Quartal.
3. Oktober 2001

     

Schlechte Neuigkeiten aus Kanada: Netzwerk-Spezialist und Telekom-Ausrüster Nortel Networks hat bekanntgegeben, dass für das vergangene dritte Quartal ein Verlust von 3,6 Milliarden Dollar verbucht werden muss. Der Umsatz liegt dabei bei 3,5 Milliarden Dollar, während im gleichen Zeitraum des Vorjahres noch 7,3 Milliarden ungesetzt wurden. Die logische Folge aus dieser Hiobsbotschaft: Nortel streicht weltweit weitere 20'000 Stellen, wovon 10'000 bereits in den nächsten Monaten wegfallen sollen. Anfang 2001 beschäftigten die Kanadier noch 94'500 Leute - das Ziel ist nun, die Zahl der Angestellten auf 45'000 zusammenzustreichen. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER