Windows NT Server 4.0 wird fallen gelassen

Microsoft hat bekanntgegeben, dass die Server-Version von Windows NT 4.0 im Volumenlizenz-Programm nicht mehr angeboten wird.
3. Oktober 2001

     

Seit Montag bietet Microsoft Windows NT Server 4.0 nicht mehr über das Volumenlizenz-Programm an. Kopien des fünf Jahre alten Betreibssystems werden aber nach wie vor über den Einzelhandel verkauft. Der Grund für die Einstellung des NT-Server-Verkaufs liegt offenbar in der Nachfrage des Nachfolgers Windows 2000 Server sowie im Release von Windows XP. Microsoft verfolgt die Strategie, dass die Betriebsysteme einem Fünfjahres-Zyklus unterliegen. Ein OS werde nach diesem Zeitraum langsam abgesetzt sowie der Support reduziert und dann ganz eingestellt. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER