Toshibas neue Notebooks mit Bluetooth

In Toshibas neuen Mobil-Rechnern wird man diverse kabellose Technologien finden.
19. September 2001

     

Toshiba hat bekanntgegeben, dass die neuen Notebooks Portégé 4000 und Tecra 9000, die noch diese Woche gelauncht werden, mit eingebautem Support für Wireless-Technologien kommen werden. So sollen die Geräte Bluetooth- und WiFi-Support beinhalten. Überdies kommen die Laptops mit einem SD-Card-Slot und FireWire-Anschluss. Es ist das erste Mal, dass ein Notebook mit SD-Card-Slot ausgestattet ist, was die Möglichkeit eröffnet, Daten mit dem PDA oder der Digicam direkt auszutauschen. Mit den neuen, innovativen Geräten hofft Toshiba, verlorene Marktanteile wieder zurückzugewinnen. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER