IE macht QuickTime funktionsunfähig

IE macht QuickTime funktionsunfähig

16. August 2001 - Mit dem neuesten Service Pack für den Internet Explorer 5.5 können keine QuickTime-Videos mehr betrachtet werden.
Apple arbeitet an einem Problem, das den QuickTime-Player mit den neuesten Versionen des Internet Explorer funktionsunfähig macht. Das Problem ist aufgetaucht, als Microsoft Ende Juli ein englisches Service Pack 2 für den Internet Explorer 5.5 herausgebracht hat. Surfer, die das neueste SP installiert haben, sind nicht mehr in der Lage, QuickTime-Videos im Web anzuschauen. Dasselbe Problem soll auch mit den Testversionen des Internet Explorer 6 aufgetaucht sein. Apple hat bekannt gegeben, dass zusammen mit Microsoft an einem Bugfix gearbeitet werde. Andere populäre Web-Applikationen, wie RealPlayer, Acrobat Reader oder der Shockwave-Player scheinen einwandfrei zu laufen. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER