Windows XP: Kompatibilitätsprobleme vorprogrammiert

Microsoft konnte bisher die Rückwärtskompatibilität seines kommenden Windows-OS noch nicht sicherstellen.
23. April 2001

     

Windows XP wird vermutlich wie seine Vorgänger an einem grossen Manko kranken: Der Rückwärtskompatibilität mit seinen Vorgängerversionen. Dies jedenfalls berichten Betatester des Betriebssystems. Für Microsoft gebe es noch ein grosses Stück Arbeit zu erledigen. Einen grosse Anzahl Programme müssten noch getestet und zertifiziert werden, speziell Applikationen, die noch auf DOS basieren. Programme, die nicht mit Windows 2000 kompatibel sind, werden ebenfalls Probleme bereiten. Ausserdem soll es auch Probleme mit der neuen Oberfläche Luna geben. Viele Programme würden noch im alten Windows-95-Look dargestellt werden, berichten Tester. Bleibt zu hoffen, dass Microsoft die Kompatibilitätsprobleme noch in den Griff bekommt, bevor das OS im dritten Quartal erscheinen wird. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER