Neuer KDE-Desktop mit Business-Ausrichtung

Heute wurde von der KDE-Gruppe die Verfügbarkeit der Version 2.1 des Linux-Desktops KDE bekannt gegeben.
27. Februar 2001

     

Die Linux-Desktop-Oberfläche KDE ist in der neuesten Version 2.1 ab heute erhältlich. KDE 2.1 basiert auf Open Source und kann über einen FTP-Server frei bezogen werden. Die neueste Version enthält eine aktuelle Version des Datei- und Web-Browsers Konqueror als integrierten, zentralen Teil der Oberfläche sowie eine überarbeitete Version des E-Mail-Programms KMail. Alle wichtigen Internetstandards wie JavaScript, Java, HTML 4.0, CSS-1 und-2 oder SSL sollen unterstützt werden. Als wesentliche Verbesserung wird die Stabilität und die Benutzerfreundlichkeit des Desktops hervorgehoben, weshalb er sich auch speziell für den Einsatz in Unternehmen eignen soll. Weiter soll der Zugriff auf Linux-, NFS- und Windows-SMB-Netzwerk-Laufwerke unterstützt werden. (mw)


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER