AMD präsentiert Software-Emulator für Hammer-CPUs

AMD präsentiert Software-Emulator für Hammer-CPUs

17. Januar 2001 - Dank einem neuen Software-Tool gelingt es AMD, ihre kommenden 64-Bit-Hammer-CPU für Entwickler zu simulieren.
AMD sorgt für Verwirrung. Nachdem vor Wochenfrist die Meldung durch die Fachmedien ging, dass der Chiphersteller Transmetas Code-Morphing-Software für die Emulation seiner kommenden 64-Bit-"Sledgehammer"-Prozessoren nutzten will, kündigte AMD gestern an, ein solches Software-Tool entwickelt zu haben. Das Emulationsprogramm namens VirtuHammer sei zusammen mit Virtutech entworfen worden und soll es Entwicklern erlauben, Software für die 64-Bit-CPU zu bauen und zu testen. Das Software-Tool simuliert mit einem 32-Bit-Athlon-Chip einen 64-Bit-Prozessor. Die Simulation ist möglich, da der Hammer-Prozessor nach wie vor auf der x86-Architektur basiert. AMD verkündet, dass unzählige Software-Entwickler bereits Interesse an dem Tool angemeldet hätten. Hammer-Prozessoren sollen in der ersten Jahreshälfte 2002 auf dem Markt erscheinen. Wohin sich die Zusammenarbeit mit Transmeta entwickelt, wurde nicht bekannt. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER