Toshiba bringt Video-Recorder mit Harddisk

Toshiba bringt Video-Recorder mit Harddisk

20. November 2000 - Der weltweit erste DVD-RAM-Video-Recorder mit eingebauter Festplatte ist in der Pipeline.
Noch vor Weihnachten will Toshiba in Japan den ersten DVD-RAM-Video-Recorder der Welt mit eingebauter Harddisk lancieren. Der RD-2000, so die Gerätebezeichnung, verfügt über eine 30-GB-Festplatte und ist in der Lage, TV-Programme aufzunehmen. Ein Vorteil der Technologie: Es ist möglich, Programme bereits währen der Aufnahme anzuschauen. Dies wird dank der Speicherung auf Harddisk möglich. Wann der Recorder in Europa erscheint, ist noch unklar. In Japan wird er etwa 4000 Franken kosten. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER