Windows XP: Eingeschränkter USB-2.0-Support

Windows XP: Eingeschränkter USB-2.0-Support

15. Mai 2001 - Microsoft hat bekannt gegeben, USB 2.0 in Windows XP nun doch zu unterstützen, jedoch nur über zusätzliche Treiber.
Erst vor einem Monat hatte es noch geheissen, dass Microsoft in Windows XP auf USB-2.0-Support verzichten werde. Die Technik sei noch nicht bereit und ausserdem würden entsprechende Peripheriegeräte fehlen. Nun wurde die Ankündigung etwas abgeschwächt. Nativer USB-2.0-Support werde tatsächlich fehlen, lässt der Redmonder-Softwareriese verkünden, jedoch werde es Treiber geben, die bei Bedarf manuell installiert werden können. Die Treiber sollen über die Windows-Update-Site sowie von den Peripherieherstellern selbst zur Verfügung gestellt werden.
Vom Gates-Konzern wurde überdies bekannt, dass ein Betatester von Windows XP aus Versehen einen Login-Namen und ein Passwort aus den Händen gegeben hat, die nun im Internet aufgetaucht sind. Mit dem Login ist es möglich, eine Vorabversion von Windows XP herunterzuladen. Laut Microsoft haben Tausende von Usern versucht, an eine Version der Software zu kommen. Jedoch sei es bloss einigen wenigen gelungen, wirklich eine Version der Software zu ergattern. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER