Sony lanciert Transmeta-Vaio in Japan

Sony lanciert Transmeta-Vaio in Japan

9. Oktober 2000 - Dieses Wochenende sind in Japan die ersten mit Vaio-Notebooks mit Transmetas Crusoe-CPU auf den Markt gekommen.
Über das neue Sony-Notebook Vaio wurde im Vorfeld bereits ausgiebig berichtet; vor allem, weil es mit Transmetas Crusoe-Prozessor betrieben ist. Diese Wochenende sind nun die ersten Laptops auf dem japanischen Markt erschienen. Die Transmeta CPU wird die Betriebsdauer massiv steigern. Der Vaio soll mit einer Batterieladung bis zu 5 Stunden betreiben werden können, während ein Laptop mit einem vergleichbaren Intel-Chip gerade mal 2,5 Stunden betriebsbereit wäre.
In den USA werden die ersten Sony-Transmeta-Vaio am 25. Oktober erscheinen, bestückt mit einem 600-MHz-Crusoe-Chip und einem Gewicht um ein Kilo. Wann Europa in den Genuss des Crusoe-Vaio kommt, ist noch nicht bekannt. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Anti-Spam-Frage Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort
Name
E-Mail
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER