Dell mit HSPA-Modul von Ericsson

Dell integriert Triband-HSPA-Breitbandmodule von Ericsson in seine Laptops.
14. Mai 2008

     

Ab dem zweiten Quartal dieses Jahres bietet Dell Laptops mit integrierten HSPA-Modulen von Ericsson an. Weltweit gibt es über 185 HSPA-Netze. Wie ein Vertreter von Ericsson erklärte, würden Notebooks immer häufiger auch unterwegs für intensive Online-Dienste genutzt. Mit den integrierten Breitband-HSPA Modulen möchte man die Geschwindigkeit des mobilen Internets steigern. Zudem verfügt das Modul über einen integrierten GPS-Chip welcher für Lokalisierungsanwendungen benutzt werden kann. Ericsson selbst prognostiziert sich die Zukunft rosig: Man rechnet damit, dass bis ins Jahr 2011 gut 100 Millionen Laptops mit HSPA-Modulen ausgerüstet sein werden.




HSPA ist in der Schweiz bereits relativ weit verbreitet. Die Netzabdeckung liegt bei den verschiedenen Mobilfunk-Anbietern zwischen 60 und 85 Prozent. Weitere Details zum mobilen Internetzugang lesen Sie im zweiten Schwerpunktteil in der aktuellen InfoWeek!


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER