Green.ch schnappt sich Inetconsult

Der ISP Green.ch gibt die Übernahme der Bülacher Inetconsult bekannt.
8. August 2007

     

Der Brugger Internet Service Provider Green.ch gibt die Übernahme der Bülacher Inetconsult bekannt. Die Firma ist spezialisiert auf Consulting, Software-Entwicklung und Webdesign. Laut eigenen Angaben bietet die Firma ihren rund 7500 Kunden Hosting-Produkte auf Linux-Basis an, was wohl auch der Grund für die Übernahme der sechs Mitarbeitende zählenden Firma gewesen sein dürfte. Inetconsult wird weiterhin unter eigenem Namen am Markt auftreten.


Inetconsult-CEO Daniel Ammann werde, so die Mitteilung, die Migration der ISP- und Projektkunden unterstützen und "bis auf weiteres" in der Firma verbleiben. Das Projektgeschäft der 1998 gegründeten Inetconsult soll weitergeführt und ausgebaut werden. Über den Verkaufspreis wurde Stillschweigen vereinbart. Nach der Übernahme verfügt Green.ch gemäss eigenen Angaben über 77'000 Kunden. (itr/dl)



Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER